Einträge von lanm53gub

Vom 3. Mann ins 3. Jahrtausend: Projekt von Wien Kanal bei eAward 2020 ausgezeichnet

Ende Jänner wurden im T-Center in Wien die wirtschaftlichsten, kundenfreundlichsten und innovativsten IT-Projekte aus Österreich ausgezeichnet. Nominiert waren 44 Projekte in sieben Kategorien wie Aus- und Weiterbildung, Industrie 4.0 oder E-Government. Der Gewinnerin der Kategorie „Smart City und Infrastruktur“ ist die Wien Kanal mit dem Projekt „Vom 3. Mann ins 3. Jahrtausend: Innovatives Regenwassermanagement“. Die […]

Kultur-Token: Ab 26. Februar startet der Test

Am 27. Jänner 2020 wurde das Pilot- und Forschungsprojekt Kultur-Token der Stadt Wien näher vorgestellt. Ab 26. Februar startet dazu der Test, für den sich Interessierte bis 14. Februar unter kultur-token@post.wien.gv.at anmelden können. Die TeilnehmerInnen bekommen dann eine App zur Verfügung gestellt und nehmen an der Begleitforschung teil. Während der folgenden sechs Monate können die […]

, ,

Stadt Wien fördert erste 5G-Anwendungen für Wienerinnen und Wiener

Die Stadt macht die 5G-Zukunft für die Menschen nutzbar Mit der „5G Vienna Use Case Challenge“ für Startups, Technologie- und Industrieunternehmen setzt die Stadt Wien ihren Digitalisierungsschwerpunkt fort. Mit 400.000 Euro gefördert werden konkrete Anwendungen der 5G Technologie, die Realisierung der Pilotprojekte erfolgt in Kooperation mit Partnerunternehmen aus der Mobilfunkbranche. Als Vorreiterin in der Digitalisierung […]

,

Stadt Wien startet Wirtschaftsoffensive mit Digitalisierungsschwerpunkt

Die Stadt Wien hat gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur die groß angelegte Wirtschaftsoffensive 2020 gestartet. Im Rahmen der Wirtschaftsstrategie wird mit der Offensive unter anderem ein Schwerpunktprojekt zum Thema Digitalisierung umgesetzt werden. Ziel ist es, besonders kleinere Unternehmen auf dem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Wiener Technologieunternehmen sollen ebenso gestärkt werden, der aktuelle Förderwettbewerb ‚Future […]

Zwei Millionen Euro für „Digitalen Humanismus“

Die Stadt Wien fördert Forschungsprojekte im Bereich „Digitaler Humanismus“ in den kommenden zwei Jahren mit insgesamt 2 Millionen Euro. Im November wurden die ersten neun Projekte ausgewählt, die im Rahmen des Forschungsprojektes mit insgesamt 320.000 Euro gefördert werden. Dazu zählen etwa ein „Counter-Bot“, mit dem das Ludwig Boltzmann-Institut für Menschenrechte Künstliche Intelligenz gegen rassistische Hasspostings […]