Kultur-Token Projektinformation

, ,

Die Stadt Wien arbeitet am Pilotprojekt Kultur-Token, dabei handelt es sich um ein:

  • Pilotprojekt mit wissenschaftlicher Begleitung und Evaluierung.
  • Spielerisches Bonussystem als App zur Motivation von BürgerInnen, CO2 -Emissionen zu reduzieren und sich selbst etwas Gutes zu tun. Digitale Gutschriften können in Kultureinrichtungen eingelöst werden.
  • Pilot eines digitalen Anreizsystems, um Alltagsverhalten der BürgerInnen mit Kulturkonsum zu verschränken.
  • Pilotprojekt, um Erfahrungen für einen potentiellen Wien-Token zu sammeln.

Wesentlich sind bei der Umsetzung folgende Rahmenbedingungen:

  • Wahrung von Privatsphäre und Datenschutz.
  • Forschungsinteressen im Vordergrund, keine Unternehmensinteressen.

Der Test wird in einem kleinem, geschlossenem NutzerInnenkreis 2020 erfolgen.

Projektkonsortium:

Stadt Wien

  • Geschäftsgruppe Kultur und Wissenschaft
  • CIO der Stadt Wien
  • MA 01 – Wien Digital
  • Upstream – next level Mobility GmbH

in Kooperation mit

  • Institut für Kryptoökonomie, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH (Koordination: Dr. Raoul Hoffer)
  • Changers.com, Blacksquared GmbH

 

Rückfragen: Alfred Strauch

This post is also available in: Englisch