Das Virtuelle Amt

Das Virtuellen Amt ist das E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien. Es unterstützt Sie bei der Suche nach Informationen zur Erledigung Ihres Amtsweges.

Bei jeder Leistung ist der Angebotsumfang angeführt:

  • Information
  • Formular (Ausdruck)
  • Online-Antrag
  • Elektronische Terminvereinbarung
  • Elektronisches Bezahlen
  • Elektronische Akteneinsicht

In strukturierter Form und in einem einheitlichen Erscheinungsbild gibt es rund 600 sogenannte „Amtshelferseiten“, die Ihnen Amtswege erklären, erleichtern oder ersparen und über städtische Dienstleistungen informieren. Mehr als 250 Amtswege davon können online erledigt werden. Das Wiener Modell des Virtuellen Amtes dient damit auch anderen österreichischen Behörden und Verwaltungen als Praxisbeispiel.

Struktur des Virtuellen Amtes

Das Virtuelle Amt ist nach Lebenssituationen strukturiert. Sie müssen nicht wissen, welche Magistratsdienststelle zuständig ist, um Informationen für Ihren Amtsweg und über städtische Dienstleistungen zu finden. Im Virtuellen Amt gibt es die Möglichkeit über folgende Rubriken zur gewünschten Informationsseite zu gelangen:

  • Persönliche Dokumente
  • Gesellschaft & Soziales
  • Gesundheit
  • Freizeit & Sport
  • Umwelt
  • Wirtschaft
  • Finanzielles
  • Bauen & Wohnen
  • Straße & Verkehr
  • Suche im Virtuellen Amt

Mit der Eingabe eines oder mehrerer Stichworte gelangen Sie zur gewünschten Information im Virtuellen Amt der Stadt Wien und auch zu Links anderer Österreichischer Verwaltungen (zu help.gv.at, Ministerien).

Neben den Amtshelferseiten bietet die Stadt Wien noch weitere interaktive Services an. Es handelt sich um Internet-Angebote, die keinen Behördencharakter wie das Virtuelle Amt haben, sondern ausschließlich ein Service der Stadt Wien für die Bevölkerung und die Wirtschaftstreibenden sind: Interaktive Services von A bis Z